4. Oktober 2022

Rumänien: Regierungschef Mihai Tudose hetzt gegen ungarische Minderheit

Rumäniens Ex-Premier hetzt gegen die ungarische Minderheit – und sorgt für einen Eklat. Die Regierungen in Bukarest und Budapest schlachten den Vorfall aus und befeuern den Nationalismus.

Quelle: Rumänien: Regierungschef Mihai Tudose hetzt gegen ungarische Minderheit – SPIEGEL ONLINE

So funktioniert es: Ein großer Teil der Bevölkerung ist unzufrieden wegen seiner wirtschaftlichen Lage. Also versucht die Regierung vom eigenen Versagen abzulenken indem sie einer anderen Bevölkerungsgruppe die Schuld dafür gibt. Das die beschissene wirtschaftliche Lage am Fehler im Geldsystem liegt versteht kaum jemand und es sind auch nur wenige fähig, dies dann zu erklären. So werden wieder einmal Völker gegen Völker gehetzt, dabei liegt das Paradies so nah: Eine umlaufgesicherte Index-Währung ist in der Lage binnen kürzester Zeit die wirtschaftliche Lage aller Beteiligten so deutlich zu verbessern, das alle friedlich miteinander auskommen können.

WP

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.