3. Oktober 2022

Immobilienboom: Was passiert, wenn die Blase platzt?

Eine sprudelnde deutsche Konjunktur, extrem niedrige Zinsen und Zuwanderung haben den deutschen Immobilienmarkt in Wallung gebracht. Das birgt Gefahren – wirtschaftliche und soziale.

Quelle: Immobilienboom: Was passiert, wenn die Blase platzt? – SPIEGEL ONLINE

Für uns Freiwirte ist klar: Wenn woanders keine auskömmlichen Renditen mehr erwirtschaftet werden können flüchtet das Kapital in den Boden. Und so lange Deutschland die Insel der Glückseligen ist, wird sich daran auch nichts ändern. Erst wenn es den anderen Volkswirtschaften um uns herum deutlich besser geht – und ich sehe nicht, wie das passieren könnte – erst dann werden in Deutschland die Immobilienpreise und damit die Mietpreise zurück gehen. Und das kann noch sehr lange dauern. Viel mehr Unbehagen bereitet mir da die zunehmende Umverteilung durch die in allen Preisen enthaltenen Zinsen und damit verbunden die nationalistischen Tendenzen in den Volkswirtschaften. Den eines ist klar: Solange niemand eine einleuchtende Erklärung für das exponentielle Wachstum von Vermögen und Schulden den einfacher gebildeten in unserer Bevölkerung näher bringen kann, umso mehr haben die braunen Rattenfänger Zulauf.

WP

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.