Warning: The magic method HM\BackUpWordPress\Notices::__wakeup() must have public visibility in /homepages/39/d549189775/htdocs/sub/wonachrichten/wp-content/plugins/backupwordpress/classes/class-notices.php on line 46

Warning: The magic method HM\BackUpWordPress\Path::__wakeup() must have public visibility in /homepages/39/d549189775/htdocs/sub/wonachrichten/wp-content/plugins/backupwordpress/classes/class-path.php on line 57

Warning: The magic method HM\BackUpWordPress\Extensions::__wakeup() must have public visibility in /homepages/39/d549189775/htdocs/sub/wonachrichten/wp-content/plugins/backupwordpress/classes/class-extensions.php on line 35
Vorsicht vor denen, die sich für unfehlbar halten! – Wo Nach Richten
25. Juni 2022

Vorsicht vor denen, die sich für unfehlbar halten!

Der Mensch ist auf dieser Welt, um zu lernen! Er ist nicht perfekt, weil er dann kein Mensch wäre. Perfekt ist etwas Technisches oder Technologisches. Und auch das ist nur im toten Sinne perfekt, denn auch Technik unterliegt Schwachstellen und Dysfunktionen.

So kann man sagen, der Mensch ist deshalb ein Mensch, weil er Fehler macht. Er muss Fehler machen, sonst wäre er kein Mensch. Und die Einsicht folgt immer dem Irrtum, dem Fehler, der Schuld. Und die Einsicht folgt aus der Einsicht in den eigenen Fehler oder den Irrtum durch die Auseinandersetzung mit diesen!

Wenn sich ein Mensch nicht eingesteht, einen Fehler gemacht zu haben, sei es aus Narzissmus und Perfektionsanspruch oder sei es aus Scham oder Sachzwängen, dann entfernt er sich von seiner Natur als Mensch. Dann auferlegt er sich den Anspruch, besser sein zu wollen als eben jener Mensch, der lernen will und deshalb seine Fehler als Lernhilfen einsieht.

Es ist ein Zeichen unserer narzisstischen Gesellschaft, dass jeder besser sein will als der andere. Der Kapitalismus trifft hier sozusagen auf die Analogie des narzisstischen Innerseelischen der meisten Menschen, des Besser-sein-Wollens. Unsere narzisstische Psyche entspricht dem kapitalistischen System, das Außen entspricht dem Inneren, beide Ebenen bedingen und verstärken sich gegenseitig.

Politiker spiegeln diesen Zusammenhang auf „perfekte“ Weise wider. Da sie Fehler nicht oder nur sehr selten einräumen, gibt es keine Entwicklung, keine Evolution auf dieser Ebene. Und fatalerweise ziehen die Besserwisser, die „nie Fehler machen“, die Menschen mit in ihren perfektionistischen, toten Abgrund der Perfektion, weil sie “besser sein wollen” als die lernende Natur des Menschen.

„Perfekte Narzissten“ finden Fehler immer bei anderen, nie bei sich selbst. Und in dieser narzisstischen Falle stecken wir derzeit alle mehr oder weniger.

Wie können wir dem entrinnen? Wie können wir uns vom narzisstischen Größenwahn der erpresserischen Funktionäre, Politiker, Pharma- und Technologievertreter befreien, unter den viele Menschen leiden?

Indem wir die Analogie dieses kollektiven Zustandes in uns selbst aufspüren und beenden.

Indem wir uns unserer Menschlichkeit und unserer Fehlbarkeit bewusst werden. Und nicht nur das.

Indem wir sie lieben lernen. Dann geht die Evolution auf einer neuen Stufe weiter.

Zugegeben, die Einsicht in den eigenen Irrtum ist schmerzhaft, aber das einzig Befreiende in die Selbsterkenntnis, in die Welterkenntnis! Von manchen auch „Erleuchtung“ genannt!

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.