12. Juli 2024

Wir feiern Jubiläum!

Eine Weiterleitung der Gemeinwohllobby

200. Newsletter der GemeinWohl-Lobby

Wir geben heute unseren 200. Newsletter heraus,wie immer kurz und knackig.Das Team von Gemeinwohllobby bedankt sich zuerst bei den Menschen, die uns von Anfang an begleitet haben und treu geblieben sind. Selbstverständlich gilt das auch für alle, die später oder ganz neu dazu gekommen sind. Die, die uns von Beginn an begleiten, wissen, dass wir versuchen, immer wieder schnell auf die aktuellen Herausforderungen zu reagieren. Das ist unsere Aufgabe und das werden wir weiterhin auch tun. Bleiben Sie uns treu!  

Strafanzeige gegen ÖRR

Im letzten Newsletter haben wir schon darüber berichtet, wie der ÖRR auf unsere Aufforderung „über die letzten Jahre wahrheitsgemäß zu berichten“, reagiert hat. Der ÖRR bot und bietet auch weiterhin keine Meinungsvielfalt, sondern richtete und richtet weiterhin mit seiner Berichterstattung auch noch erheblichen Schaden an. Deshalb werden wir gegen die Intendanten der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in der kommenden Woche eine Strafanzeige einreichen. Der Text wird nach der Einreichung veröffentlicht und gleichzeitig freigegeben, so dass jeder die Strafanzeige ebenfalls einreichen kann.  

WHO ein lukratives Geschäftsmodell

Die Aktionen gegen die WHO laufen an. Es ist vieles in Vorbereitung.  Über die Entwicklungen werden wir unsere Newsletterbezieher zeitnah informieren. Der Gipfel der Unverfrorenheit, die WHO macht jetzt Reklame auf ihrer Homepage, dass es sich lohnt, in die WHO zu investieren.  „Einer hier enthaltenen neuen Analyse zufolge ist die quantifizierbare Kapitalrendite der WHO sehr beträchtlich. Die Kosten der WHO in Nettokapitalwertbegriffen für den kommenden 10-Jahreszeitraum von 2022 bis 2031 betragen 33 Milliarden US-Dollar, und der öffentliche Wert, der durch diese Investition geschaffen wird, dürfte nach der konservativsten möglichen Schätzung zwischen 1,155 und 1,46 Billionen US-Dollar liegen. Die daraus resultierende Kapitalrendite beträgt mindestens 35 US-Dollar für jeden in die WHO investierten US-Dollar.“ Sie nennen es sogar „Eine gesunde Rückkehr: Argumente für eine nachhaltig finanzierte WHO“. https://www.who.int/about/funding/invest-in-who/investment-case-2.0 Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren  

Nochmals elektronische Patientenakte

Über die Einführung der elektronischen Patientenakte  im kommenden Jahr wurde schon in dem letzten Newsletter berichtet. Jeder kann der Speicherung seiner Gesundheitsdaten noch in diesem Jahr widersprechen. Erhebt ein Versicherter bei seiner Krankenkasse Widerspruch, wird für ihn keine elektronische Patientenakte angelegt.

Da es mit dem Link zu dem Widerspruchsschreiben letzte Woche Probleme gab, geben wir den Link zu dem Musterformular erneut bekannt. Wir raten jedem, bei seiner Krankenkasse den Widerspruch rechtzeitig einzulegen. Lassen Sie sich von der KK nicht abwimmeln, falls eine Rückantwort in dem Sinne kommt, man wisse noch nichts genaues. Der Widerspruch ist unabhängig davon gültig und muss von der KK registriert werden. https://gemeinwohl-lobby.de/wp-content/uploads/2024/06/Widerspruch-elektronische-Patientenakte.pdf  Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren  

Volksabstimmung bleibt Thema

Freiheit und Selbstbestimmung werden uns nicht in den Schoß fallen. Diese mussten immer hart erkämpft werden.  Ohne  Mitbestimmung über unser Schicksal werden wir weiter fremdbestimmt. Bitte unterschreiben, wer das noch nicht getan hat und weiterhin teilen. https://www.openpetition.de/petition/online/wir-fordern-volksabstimmungen-auf-bundesebene Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren  

Nochmals bedanken wir uns ganz herzlich bei allen unseren Newsletterbeziehern. Machen Sie weiterhin bei unseren Aktionen mit. 

Mit herzlichen Grüßen
Team Gemeinwohllobby und
Marianne Grimmenstein    

Visited 8 times, 1 visit(s) today
Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert