25. Mai 2024

Die Politik versagt, wir müssen handeln!

Eine Weiterleitung der Gemeinwohllobby

Die Maschinerie läuft mit voller Wucht Mitten in Deutschland bereiten sich die selbsternannten Eliten für die neue Zeit der Machtübernahme der WHO vor. Deutschland erhöht gerade deshalb seine finanzielle Unterstützung der WHO um 40 Millionen Euro und auch die Vereinbarung zu dem – beim RKI in Berlin angesiedelten – Pandemie Hub (globales Überwachungssystem) wurde kürzlich unterzeichnet.   https://www.who.int/news/item/28-09-2023-top-donor-germany-signs-major-contribution-to-who-for-health-emergencies–signs-host-agreement-for-who-pandemic-hub 

Wenn wir alles weiter hinnehmen, werden die Ereignisse uns überrollen. Möchten Sie so leben, wie Hühner im Käfig? Also: AUFKLÄREN und HANDELN! Was können wir tun?  

1. Verfassungsbeschwerde gegen die Verweigerung unseres Selbstbestimmungsrechts

Zahlreiche Umfragen bestätigen, dass der größte Teil der Bevölkerung in unserem Land in allen wichtigen Fragen (z. B. WHO-Verträge, Handelsverträge, Energiefragen, Umwelt- und Bildungsprobleme, Gesundheitsversorgung, Rüstungsexporte usw.) endlich ein Mitspracherecht erhalten möchte. Das wird uns bis heute verweigert.  Damit WIR in unserem Land endlich diskutieren und frei darüber entscheiden können, wie WIR miteinander leben möchten und in allen wichtigen gesellschaftlichen Fragen mitbestimmen können, ist es notwendig, dass viele Bürger eine Verfassungsbeschwerde (s. Vorlage im Link unten) für diesen Zweck erheben. Das ist unser Recht, aber auch unsere Verantwortung für unsere Gesellschaft. Reichen Sie diese Verfassungsbeschwerde für unser Selbstbestimmungsrecht selbst unter eigenem Namen ein. Wir müssen zahlreich werden, um unser Selbstbestimmungsrecht zu erlangen.  Zur Einreichung haben Sie zwei Möglichkeiten: PDF- oder als Word-Datei. Beide Versionen muss man mit eigenen Angaben und Datum ergänzen. Beide Vorlagen finden Sie unter:  https://gemeinwohl-lobby.de/artikel-146-gg/ 

2. Petition: Stoppt die gefährliche Laborforschung!

In zahlreichen Laboren findet eine sogenannte “Gain-of-function”-Forschung (Viren aus dem Labor) statt. Diese Forschung an Krankheitserregern hat das Potential der Auslöschung großer Teile der Weltbevölkerung. Unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift die Forderung der Petition “Stoppt die gefährliche Laborforschung!”. Zwingen wir die Politiker dazu, dass sie sich öffentlich bei allen Gremien für die Schließung dieser Labore einsetzen.  Hier können Sie die Petition  unterschreiben: https://innn.it/viren

3. Volksentscheide stehen uns längst zu

Durch Volksentscheide können  wir die Politiker kontrollieren. Gerade auf Bundesebene, wo die wichtigsten Entscheidungen fallen, brauchen wir dringend die uns nach Grundgesetz zustehende Volksgesetzgebung, damit wir politische Entscheidungen mitbestimmen, bzw. selbst Initiativen einbringen können. Deshalb nehmen Sie an unserer Abstimmungsaktion zu Volksentscheiden auf Bundesebene teil. Sie bestimmen, welches Ausführungsgesetz dem Bundestag vorgelegt wird. https://gemeinwohl-lobby.de/volksabstimmung/

Neues Gemeinwohl Interview

Wir möchten Sie auf unser neues Interview mit Walter van Rossum hinweisen; das Thema „Alternativen in Medien und Recht“ Youtube: https://youtu.be/ieCTsquHUkk Rumble:  https://rumble.com/v3os1sp-interview-mit-walter-van-rossum.html

Mit herzlichen Grüßen
Team Gemeinwohllobby und 
Marianne Grimmenstein

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert