13. April 2024

Sei dabei – die Ostermärsche!

Aktuelle Infos und Hinweise wie und wo du aktiv werden kannst

Liebe Friedensfreunde,

morgen starten die ersten Ostermärsche u.a. in Erfurt und Freiburg. Bis Ostermontag werden in rund 100 Städten Tausende von Menschen auf die Straße gehen und so ein wichtiges Zeichen für einen Politikwechsel hin zu Frieden und Abrüstung setzen.

Wir rechnen mit erfolgreichen Ostermärschen
Die vielen Anfragen, Mails und besonders die große und positive Resonanz auf unseren von über 2.000 Menschen unterzeichneten Aufruf, der als Zeitungsanzeige in taz und ZEIT erschien, stimmen uns optimistisch, dass die diesjährigen Ostermärsche weiteren Zuwachs bei der Zahl der Teilnehmenden erfahren werden. Überhaupt haben wir das Gefühl, dass angesichts des anhaltenden Krieges Russlands gegen die Ukraine und der weltweiten Zuspitzung vieler weiterer Konflikte, immer mehr Menschen den Drang verspüren, sich für Frieden einzusetzen. Die Ostermärsche bieten dafür eine gute Gelegenheit, egal, ob du schon seit vielen Jahren dabei bist oder dieses Jahr zum ersten Mal teilnimmst!

Aktuelle Infos – wann und wo ist ein Ostermarsch
Kurz vor den Ostermärschen wollen wir dich noch einmal darauf hinweisen, dass du bei uns alle wichtigen Infos zu den Ostermärschen findest. Wenn du also noch nicht weißt, wann und wo bei dir in der Nähe ein Ostermarsch stattfindet, dann gehe einfach auf unsere Webseite. Dort findest du auch viele weitere Infos, wie z.B. die Aufrufe aus den einzelnen Städten und während und nach den Ostermärschen die Redebeiträge und Presseartikel:
 

[Link: https://www.friedenskooperative.de/ostermarsch-2024]


Um einen Termin zu finden, kannst du auch einfach auf dein Bundesland klicken:
 

Baden-WürttembergBayernBerlinBrandenburg
BremenHamburgHessenMecklenburg-Vorpommern
NiedersachsenNordrhein-WestfalenRheinland-PfalzSaarland
SachsenSachsen-AnhaltSchleswig-HolsteinThüringen



Du kannst nicht bei einem Ostermarsch mitgehen? Kein Problem!
Immer wieder erreichen uns Mails von Menschen, die gerne an einem Ostermarsch teilnehmen wollen, es aber aus unterschiedlichsten Gründen nicht können, z.B. weil sie nicht mehr mobil sind oder es in ihrer Nähe keinen Ostermarsch gibt. Das ist sehr schade, aber auch sehr verständlich. Was zählt ist jedoch der Wille und Wunsch, sich für Frieden und Abrüstung einzusetzen. Mit folgenden Alternativangeboten kannst du aktiv werden, auch wenn du nicht an einem Ostermarsch teilnehmen kannst:
 


Deine Spende für Friedensarbeit
Die Ostermärsche sind für uns die arbeitsreichste Zeit des Jahres. Nach der intensiven Mobilisierung für die Ostermarsch-Aktionen warten wir nun gespannt darauf, wie groß die Beteiligung in den Städten tatsächlich sein wird. Doch es kommt noch einmal viel Arbeit auf uns zu, denn über Ostern werden wir dutzende von Presseanfragen beantworten, unsere Webseite mit den aktuellsten Informationen füttern und die zahlreichen Anfragen von Aktiven beantworten. Doch die viele Arbeit lohnt sich, denn jede*r Teilnehmende oder Presseartikel mehr ist ein Gewinn für die Friedensarbeit und trägt dazu bei, dass die Forderungen der Friedensbewegung nach Verhandlungen und Abrüstung mehr Gehör finden.

Wir würden uns daher freuen, wenn du uns zu Ostern mit einer Spende unterstützt und so unsere Friedensarbeit stärkst. Staatliche Gelder gibt es bei uns nicht! Daher ist jede Spende, ob groß oder klein, wichtig! Solltest du uns bereits unterstützt haben, danken wir dir auf diesem Wege ganz herzlich dafür!
 

[Link: https://www.friedenskooperative.de/spenden]


Die Forderungen nach Frieden müssen in die breite Öffentlichkeit gelangen. Deshalb: Jetzt erst recht – gemeinsam für Frieden zu Ostern auf die Straßen! Wir danken dir an dieser Stelle vielmals für deinen Einsatz und deine Unterstützung!


Gutes Ostermarschieren wünscht
Marvin Mendyka
für das Team des Netzwerk Friedenskooperative

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert