4. Oktober 2022

Verantwortung!

Zu: “Wir sind ein erwachsenes Land” vom Freitag, den 23.März 2012. Hier die ungekürzte Version eines Leserbriefes in der SZ

Falsch, Herr de Maiziére!
Die Ablehnung des Afghanistan-Einsatzes ist nicht darin begründet, dass Menschen das Gefühl haben, nicht die Wahrheit erfahren zu haben. Wir Pazifisten wissen, dass wir belogen werden und wir kennen die unschöne Wahrheit! Die Ablehnung dieses Einsatzes hängt mit der generellen Ablehnung militärischer Einsätze zusammen. Das Argument der Verantwortung für den Nationalsozialismus lehne ich für meinen Teil konsequent ab. Meine Geburt ereignete sich 1985, also 40 Jahre nach dem Ende des Nationalsozialismus. Ich übernehme ausschließlich Verantwortung für eigene Handlungen und Aussagen, also weder für den 2. Weltkrieg noch für den Holocoust und auch für nicht für aktuelle Auslandseinsätze der Bundeswehr. Herr de Maiziére, sie verfolgen eine Doppelmoral, die Ihnen und der deutschen Zivilbevölkerung irgendwann auf die Füße fallen wird.
Daniel D. Dietze (Dresden)

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.