30. September 2022

Gefahr für die Wirtschaft: Internationaler Währungsfonds warnt vor “exzessiver Ungleichheit”

Der Internationale Währungsfonds kritisiert das zunehmende Wohlstandsgefälle im Westen. Es unterhöhle den sozialen Zusammenhalt, gefährde die Globalisierung und senke “letztlich das Wachstum”.

Quelle: Gefahr für die Wirtschaft: Internationaler Währungsfonds warnt vor “exzessiver Ungleichheit” – SPIEGEL ONLINE – Wirtschaft

“Exzessive Ungleichheit kann den sozialen Zusammenhalt aushöhlen, zu politischer Polarisierung führen und letztlich das Wachstum senken”, schreiben die Verfasser eines Artikel in Spiegel Online. Für uns Freiwirtschaftler ist das nur zwingend folgend, wenn ein Geldsystem dauerhaft positiv zinsbasiert ist. Das kann auf Dauer nicht gut gehen. Um diesen Fehler zu beseitigen und Wohlstand für alle zu schaffen braucht es eine Gebühr auf Bargeld. Ganz Einfach!


WP

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.