18. Juni 2024

Eine Weltregierung nützt nur den Globalisten!

Eine Weiterleitung der Gemeinwohllobby

Die Aktion läuft an

Die Forderung an die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten hat Beifall geerntet und einige Gruppen wollen mitmachen. Deshalb haben wir eine Kurzversion der ursprünglichen Forderung bei uns hochgeladen. Jeder kann damit auf die ÖRR weiteren Druck ausüben. Diesmal haben wir eine Sammeladresse für die eventuellen Antworten der Rundfunkanstalten angeben, damit wir dann gemeinsam auswerten können, wie sie reagieren. Es gibt 11 Rundfunkanstalten. Wir haben für Sie auch die Adressen vorbereitet. Sie können aussuchen, wo Sie den Brief hinschicken. Verbreiten Sie unsere ÖRR-Aktion! Damit können wir viel Aufmerksamkeit erzeugen. https://gemeinwohl-lobby.de/aufforderung-an-oerr/#kurzschreiben  Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren 

Strafanzeigeaktion wird immer bunter

Inzwischen sind drei Antworten von der Staatsanwaltschaft eingetroffen, die wir mitbekommen haben. Es ist hochinteressant, weil alle drei Antworten vollkommen verschieden sind. Wir bitten alle, die irgendeine Antwort von der Staatsanwaltschaft erhalten haben, uns diese an kontakt@gemeinwohl-lobby.de weiter zu leiten. Die Aktion geht auf jeden Fall weiter auch dann, wenn man ein Ablehnungsschreiben erhalten hat. Wir brauchen jedoch die Antworten, damit wir wissen, was noch unternommen  werden kann. Also bitte melden Sie sich.

  WHO-Sitzung beginnt bald

Folgendes erwartet uns, wenn wir nicht handeln: Ein Welt-Gesundheitsamt würde bei jeder Gelegenheit eine Pandemie ausrufen, Zwangsimpfungen und Quarantäne, auch für Gesunde, die WHO will die Kontrolle über Presse, Fernsehen und Internet und damit jeden Zweifel oder Widerspruch zum Schweigen bringen, Reisebeschränkungen, um Sie daran zu hindern, Familie und Freunde zu besuchen, Weltweite Ausgangssperren, bei denen die nationalen Regierungen kein Mitspracherecht mehr haben, Kirchen, Spielplätze, Sportstätten und so weiter würden willkürlich geschlossen, Versammlungen und Demonstrationen verboten. Und das ist noch nicht alles: Ihre Kinder würden ohne Ihr Einverständnis geimpft werden! Aus einer Laune heraus könnte man Ihren Arbeitsplatz unter Quarantäne stellen! Ihr Recht, sich mit Anderen zu treffen, zu demonstrieren oder auch nur gemeinsam zu beten, könnte jederzeit eingeschränkt werden!

Deshalb unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift diese Petition:https://citizengo.org/de/ot/13155-letzte-chance–den-pandemievertrag-zu-stoppen–die-drei-millionen-unterschriften-petition  Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren   

Unsere Lebensmittelsicherheit in Gefahr

Anfang Mai fand ein Treffen von WHO-Kooperationszentren, UN-Organisationen und Gebern statt, um die Umsetzung der “Globalen Strategie der WHO für Lebensmittelsicherheit 2022-2030” zu unterstützen. Die WHO und UN wollen die weltweite Lebensmittelversorgung überwachen und kontrollieren.  Liberty Counsel Action, eine US-NGO, fasste die Initiative wie folgt zusammen: “Ein neuer Plan für globale Governance hat gerade eine Allianz ins Leben gerufen, um zu kontrollieren, was Sie essen. Die Allianz wird die Autorität darüber haben, welche Lebensmittel produziert werden, wie sie produziert, verwaltet und kontrolliert werden – und wo die ‘Lebensmittel’ verteilt werden.”  https://uncutnews.ch/die-who-will-die-weltweite-lebensmittelversorgung-ueberwachen-und-kontrollieren/ Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren   

Eine Weltregierung brauchen wir nicht

Eine Weltregierung unter der Schirmherrschaft der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und UN wird Lebensmittel und Ernährung zerstören, wenn wir uns nicht dagegen wehren und bemerkbar machen. 

Auch deshalb, machen Sie bei unseren Aktionen mit, so z.B. durch unterstützen unserer Volksabstimmungsaktion. Ohne diese Möglichkeit werden wir national wie international als Volk nicht über Sachthemen abstimmen und so wenigstens einen Teil unserer Souveränität gewinnen können. Der Glaube, ausschließlich mit Wahlen unserer Verantwortung gerecht zu werden, zeigen uns ja die politischen Verhältnisse in Deutschland. Bitte unterschreiben und teilen unsere Petition! https://www.openpetition.de/petition/online/wir-fordern-volksabstimmungen-auf-bundesebene Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren

In unserm letzten Newsletter hatten wir nach dem Status der Aktion Ehrenbürgerschaft für Julian Assange gefragt. Wir bitten diejenigen Aktiven, die daran teilnahmen und ihre Gemeinden anschrieben, uns mitzuteilen, ob Sie schon eine Antwort von der Gemeinde erhalten haben. Wenn nicht, sollten Sie nachfragen. Die beiliegende Tabelle informiert über den Status dieser Aktion. https://gemeinwohl-lobby.de/wp-content/uploads/2024/05/Tabelle-Kommune.pdf  Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren

Mit herzlichen Grüßen
Team Gemeinwohllobby und
Marianne Grimmenstein

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert