28. September 2022

Kommentar aus Moskau

Meine Meinung, meine Beurteilung.

Seit Anfang 2022 befinde ich mich in Russland, überwiegend in Moskau. Im Fernsehen hat man stundenlange Diskussionen, mit verschiedensten, teilweise mit sehr guten Fachleuten aus der Politik und aus dem Militär gesehen. Man hält sich mit der offiziellen Berichterstattung sehr bedeckt, genau das Gegenteil amerikanischer Unterhaltungsberichtserstattung bei deren Kriegen.

Seit wenigen Tagen haben wir einen heißen Krieg in der Ukraine. Es müsste aber heißen das es seit 8 Jahren für die Menschen im Donbass & Lugansk Krieg ist.

Wichtig ist nicht wer zu erst geschossen hat, viel wichtiger ist zu wissen was vorher geschah. So, die sinngemäße Interpretation eines israelischen Journalisten.

WAS ist also vorher gewesen? Das Kiev einmal die russische Hauptstadt war, liegt lange zurück und da will ich nicht anfangen. Um die IST Situation besser zu verstehen muss man ca. 30 Jahre zurückgehen.

Die CCCP brach auseinander. Amerikanische Administratoren kümmerten sich “sehr liebevoll” um die Länder der ehemaligen Sowjetunion. In Kiev richtete man den amerikanischen Freunden gleich eine ganze Etage im wunderschönen Gebäude der Rada (Bundestag) ein. Prinzipiell hat sich daran bis heute nichts geändert. Die USA wussten ganz genau das die Ukraine der Schwachpunkt Russlands ist. Seitdem, bis heute ist die Ukraine ein von den USA und von den Oligarchen regiertes und besetztes Land, welches gnadenlos ausgebeutet wurde.

Die Rada ist eine Showeinrichtung bei der sich Abgeordneten ab und zu mal die Visagen polieren. In den letzten 30 Jahren hat die Ukraine ca. 7 Millionen Bürger verloren, sie versuchten ihr Glück im Ausland. Ca. 2 Millionen leben in der RF und verdienen da ihr Geld. Die Menschen im Donbass / Lugansk sind nicht erst seit 8 Jahren unzufrieden, sie sind es seit Jahrzehnten.

Kiev hat in diesen 30 Jahren nichts dafür getan das die Menschen ZUFRIEDEN werden. Die USA hat sehr viel Geld investiert und verloren. WARUM das alles ? Dafür gibt es einen klaren und einfachen Grund. Die damalige amerikanische Außenministerin Condoleezza Rice sagte es sehr undiplomatisch und klar: ” Es ist unfair das ein Land (Russland) alles hat (Gas, Oel, Gold ect.). Sibirien muss der ganzen Welt gehören. Deutlicher geht’s kaum.

Putin kommentierte das als politische Erotik. Dabei geht die USA extrem vulgär vor. Jugoslavien, Afghanistan, Syrien, Irak, Libyen und jetzt Ukraine. Bis jetzt verursachten unsere “Freunde” ca. 59 Mill. Flüchtlinge.

Das Verhalten der Presse, des Fernsehens, und der europäischen Politiker ist falsch und unwahrscheinlich feige, höflich ausgedrückt es ist katastrophal. Was will Putin ?  Diese Frage ist Saublöd. Er hat es klipp und klar gesagt. Er will, was diesen Krieg betrifft, eine entmilitarisierte Ukraine, es geht ihm nicht darum die Ukraine zu okkupieren, und er will diese Bandera Nazis ausschalten, er will vermeiden das die Ukraine Atomwaffen bekommt. Die russische Armee ist in höchste Alarmbereitschaft. Die russische Militärdoktrin besagt das sofort mit Atom zurück geantwortet wird, sollte Russland von außen angegriffen werden. Putin betonte aber auch das es bei einem Atom Zusammenstoß keine Sieger geben wird.

Seit Jahren lügt und betrügt der Westen, und insbesondere die NAhTOd Russland nach Strich und Faden. Geht es nach den Formulierungen der Presse ist selbstverständlich Russland schuldig zu sprechen.

Damit man mich nicht missversteht JEDER KRIEG ist ein Unglück !!!

Der Hauptkriegstreiber, der Natogeneralsekretär mit dem Namen Stoltenberg macht seit wenigen Stunden eine Wende um 180 Grad, weil die russische Armee der Welt gezeigt hat wo der Hammer hängt. Ein kleiner Hoffnungsschimmer (???)

Da Russland die militärische Initiative ergriffen hat, ist es u.U. nicht ausgeschlossen das von der RF für die Zukunft die Initiative auch bei den Sanktionen ergriffen wird. Der Westen, mit seinem Hurenhaften verhalten, will zwar mit Russland ins Bett, aber die machen nichts ohne Liebe. Die Bevölkerung Russlands steht, nach neuesten Umfragen zu 75 % hinter ihrem Präsident.

Hier in Moskau ist alles sehr ruhig. Die Banken sind sehr beschäftigt, in der Vergangenheit zahlten sie 6-7% Zinsen. Weil sehr viele Bürger ihre Rubelchen vom Konto nahmen wird zur Zeit bis zu 20% angeboten und 5% für €’s.

Das eigentliche Schlachtfeld wird jetzt der Währungsbereich sein, der französische Finanzminister droht Russland auf dem Gebiet der Währung den Krieg weiter zu führen. Mit dem abschalten von Swift trifft man die RF kaum weil sie schon vor Jahren eine Alternative aufgebaut haben.

Zum Schluss:  In der großen Politik “arbeitet” man mit Lügen, Betrügen, Erpressen, Bestechen. Toni Blair wurde mit 50 Mill. bestochen,  und Mord ist nicht ausgeschlossen. Leider ist das so, also KEIN KRIEG – MIT NIEMANDEM

Sag es weiter, teile es!
1
1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.