13. Juni 2024

Der Souverän hat das Recht und die Pflicht mitzuentscheiden!

Eine Weiterleitung der Gemeinwohllobby

Die ersten Zahlen zu unserer Aktion „Volksentscheide auf Bundesebene“

Heute veröffentlichen wir nun das erste  Zwischenergebnis vom 3.11.2023  der Wahlen zu den Ausführungsgesetzen für die Volksabstimmung. 666 Leute haben bis jetzt online und 1471 schriftlich zu einem Ausführungsgesetz für Volksgesetzgebung auf Bundesebene abgestimmt. Das sind insgesamt 2137 Leute, die bis jetzt abgestimmt haben. Wir bedanken uns bei allen, die schon abgestimmt haben. Da es jetzt auch schon die Möglichkeit gibt, online abzustimmen, bitte verbreiten Sie die Aktion. Wir müssen noch viel-viel mehr werden!    

https://gemeinwohl-lobby.de/volksabstimmung/ Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren  

Nicht vergessen! Die selbsternannte Elite arbeitet systematisch und mit Ausdauer für das Erlangen der Macht über alles. Wenn wir uns nicht mindestens genauso hartnäckig für unser Selbstbestimmungsrecht einsetzen, sollen wir uns nicht wundern, wenn wir überall über den Tisch gezogen werden.     

Verfassungsbeschwerde für unser Selbstbestimmungsrecht

Reichen Sie selbst auch die Verfassungsbeschwerde für unser Selbstbestimmungsrecht unter Ihrem eigenen Namen beim Bundesverfassungsgericht ein. Alle Infos zur Einreichung der Verfassungsbeschwerde finden Sie unter    https://gemeinwohl-lobby.de/artikel-146-gg/    Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren    

Strafanzeige

Erinnern wir uns daran, dass uns die Generalbundesanwaltschaft zu unserer Strafanzeige eine recht umfangreiche Antwort zukommen ließ, gespickt  mit Hinweisen aus dem Paragraphen-Dschungel.Auch wenn wir dazu keinen weiteren Einspruch einlegen konnten, hat ein  Mitglied der Gemeinwohl-Lobby sich die Mühe gemacht und eine Beschwerde formuliert, die wir nachfolgend zur Nachahmung auf die Webseite stellen. Sie kann also unter eigenem Namen eingereicht werden.

Man sollte nie aufgeben!  

http://gemeinwohl-lobby.de/strafanzeige/ Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren  

Ergebnis zu  den 7 Fragen an die Bundestagsabgeordneten  

Unsere Aktion “7 Fragen an die Bundestagsabgeordneten” ist beendet. In der Befragung ging es darum, zu klären, wie Abgeordnete zu den genannten Fragen stehen, ob sie persönlich oder in der Fraktion diese gesetzeswidrigen Themen überhaupt behandelt haben. Sicher, eine heikle Aufgabe und dementsprechend waren auch die Antworten.

Gesetzwidrigkeiten durch politische Entscheidungen werden von den Abgeordneten meistens gar nicht wahrgenommen. 

Leider und das wollten wir auch erfahren, ist die Bereitschaft der Abgeordneten auf Fragen des Souveräns deshalb mit gerade mal 2,7 % , die antworteten, nicht wirklich überraschend ausgefallen. Wir haben das gewusst, aber jetzt haben wir es auch schwarz auf weiß. Das Ergebnis, siehe Link:   https://gemeinwohl-lobby.de/aktion-7-fragen-an-die-bundestags-abgeordneten/ Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren  

Mit herzlichen Grüßen
Team Gemeinwohllobby und 
Marianne Grimmenstein https://gemeinwohl-lobby.de/

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert