22. Juni 2024

Wohin mit zuviel Geld?

Eine Weiterleitung der Gemeinwohllobby

Wofür verschenken wir unsere Steuergelder?

Wir haben marode Schulen, Kindergärten, Straßen, Brücken und so weiter. Überall fehlt das „liebe“ Geld. Deutsche Milliarden fließen jedoch in alle Welt. Hauptsponsor von UNO, WHO und auch EU ist Deutschland. Schauen wir uns den Haushaltsplan 2024 der Bundesregierung auch an. 2024 will Deutschland für Investitionen zum Klimaschutz und der Biodiversität im Ausland 685.006.000 Euro ausgeben. Weitere Zahlen zur Verdeutlichung, warum wir für unsere Infrastruktur kein Geld mehr haben: 200 Millionen für die nationalen Klimaziele in Kolumbien,  315 Millionen für Busse und Radwege in Peru, 100 Millionen für sozial-gerechte Energiewende im Senegal, 4 Milliarden für grüne Energie in Afrika, 600 Millionen „Entwicklungshilfe“ an China, 72.642.000 Euro für die Stadtbahn von Saigon usw. Hier können Sie weiterlesen:

https://apollo-news.net/73-millionen-euro-fuer-die-stadtbahn-von-saigon-die-absurden-ausgaben-im-bundeshaushalt-2024/
Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren

Im kommenden Jahr werden wir weiterhin ernsthaft daran arbeiten, dass die Gerechtigkeit wieder im Mittelpunkt unserer Gesellschaftspolitik steht. 

Neue Strafanzeige in Karlsruhe eingereicht  

Sieben Personen wurden diesmal angezeigt, weil sie Deutschland mit der Bestellung des Impfstoffs von BioNtech/Pfizer den Bedingungen des Vorabkaufvertrags Gültigkeit verschafft haben. Darunter fallen die unsichere Produktion, die ungewisse Qualität und die unbekannten Nebenwirkungen des Impfstoffs. Alle sieben Personen haben dafür gesorgt, dass ein risikovoller Impfstoff ohne gründliche Prüfung auf Wirkung und Sicherheit in Deutschland verbreitet wurde. Sie haben die Bevölkerung für ein medizinisches Experiment einfach freigegeben. Die Chargen wurden nicht ordnungsgemäß geprüft und die fortwährende und systematische Überwachung der Sicherheit der Impfstoffe wurde nicht gewährleistet. Hier können Sie die Strafanzeige entnehmen: 

https://gemeinwohl-lobby.de/voelkerrechtliche-strafanzeige/

Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren

Aktion Volksentscheid

Unser Ziel bis zum Jahresende genügend Menschen für diese Abstimmung zu gewinnen, haben wir leider nicht erreicht. Es mag sicher etwas aufwendig sein, die verschiedenen Vorschläge zu den Ausführungsgesetz-Entwürfen zu sichten – wir haben deshalb ja auch eine Zusammenfassung …

http://gemeinwohl-lobby.de/wp-content/uploads/2023/05/Informationsblatt-zu-VG.pdf
Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren

… zur Verfügung gestellt – aber es ist enorm wichtig dem Bundestag, den Abgeordneten, klar zu machen, dass wir es mit der Volksabstimmung auf Bundesebene ernst meinen. Mit den bisher erreichten Zahlen (2686) vermitteln wir ihnen diesen Eindruck allerdings nicht. Es liegt also an uns, an Ihnen allen, das zu ändern. Also, wir bleiben dran! Bitte stimmen Sie mit ab, teilen sie den Link an Ihre Bekannten, Freunde, Familien, andere Netzwerke weiter
https://gemeinwohl-lobby.de/volksentscheid/
Sollte der Link nicht funktionieren, bitte direkt in die Browserleiste kopieren

Weihnachtspause

Wir haben im letzten Jahr sehr viele Aktionen durchgeführt. Wir machen selbstverständlich im neuen Jahr genauso weiter. Jetzt steht jedoch erst mal eine kurze Weihnachtspause an und wir melden uns am 6. Januar 2024 wieder. 

Mit unserem letzten Newsletter 2023 wünschen wir allen unseren Newsletterbeziehern schöne Weihnachtstage und alles erdenklich Gute für das NEUE JAHR. Wir bedanken uns ganz herzlich, dass Sie bei uns mitgemacht haben.  


Mit herzlichen Grüßen
Team Gemeinwohllobby und 
Marianne Grimmenstein 

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert